HOFFNUNGSVOLLE
PROJEKTE FÜR EINE GUTE PERSPEKTIVE

IN DOUGOURAKORO

header02_edited_edited_edited_edited_edi

EIGENVERANTWORTUNG

UND ERFOLGSERLEBNISSE

FÖRDERN

Die Menschen, denen wir helfen, leben ja meistens in ärmlichen Verhältnissen. Darum ist es bis heute wichtig, ihnen – vor allem wiederum den Frauen - praktisch und unkompliziert Impulse und Unterstützung zur Versorgung ihrer Familien zu geben. Dabei haben wir im Lauf der Jahre einige sehr ermutigende Projekte gefördert.

1e405800-d67a-4f1b-aa8e-31fa1488647f.jpg

Regelmäßig führen wir Impfungen und  Vorsorgeuntersuchungen durch. Besonders Frauen und ihen Kinder sowie alten Menschen kann so ein Impfschutz gegen akute Krankheiten angeboten werden.

IMPFSCHUTZ

Auf einem kleinen Grundstück, das wir mehrere Frauen zur Bebauung zur Verfügung gestellt haben, entstand ein wunderbarer Gemüsegarten. Der Ertrag wird auf dem Markt verkauft und sichert einigen Familien eine gesunde Existenz.

GARTENBAU

migration-2698946_1920.jpg

Viele Familien in Mali haben Bürgerkriegsflüchtlinge aus anderen Ländern zu versorgen, die zu ihrer Verwandtschaft gehören und Hilfe und Unterstützung erhalten. Oft leben bis zu 20 Personen in einem Haushalt. Unsere Ernährungs- und Kochtipps sind sehr gefragt.

FLÜCHTLINGSHILFE

Für jede malische Braut ist es ein Traum, in einem weißen, üppig verzierten Brautkleid zu heiraten. Der Verleih von Brautkleidern aus Deutschland für den „schönsten Tag“ war ein voller Erfolg und sicherte einigen Frauen ein gutes Einkommen.

BRAUTKLEIDER

20170114_150354.jpg

Dieses medizinische Saatprojekt macht uns besonders viel Freude. Moringa ist eine äußerst wirksame Heilpflanze. Sie ist sehr begehrt und der Anbau und Verkauf von Moringa-Pulver entwickelt sich richtig erfreulich. Auch für die Gesundheit unserer Patienten und deren Familien ist Moringa ein Segen.

MORINGA-PFLANZUNGEN

DSC03336-2_edited.jpg

Immer wieder kommt es in Mali zu Seuchen und akuten Krankheitswellen. Hier sind wir als Soforthelfer gefragt. Wir tun unser Bestes, um unsere Freunde mit Hilfe zur Selbsthilfe auszustatten.

EBOLAVORSORGE

header02_edited_edited_edited_edited_edi

Zeitlich begrenzte Projekte, die wir den jeweiligen Bedürfnissen und den Möglichkeiten unserer Mitarbeitenden vor Ort anpassen, sind wichtig, um mit wenig Aufwand möglichst viel Eigeninitiative zu fördern. Oft sind es die ersten Impulse für ein bescheidenes unternehmerisches Denken zur besseren Versorgung der Familien. Die Last liegt dabei fast ausschließlich bei den Frauen. Deshalb gilt auch ihnen unsere besondere Zuwendung und Förderung.

INITIATIVE
FÜR EIN

BESSERES LEBEN