P1000562.JPG

UNSERE

FÖRDERER UND UNTERSTÜTZER

header02_edited_edited_edited_edited_edi

... WAS WÄREN
WIR OHNE UNSERE

FREUNDE

Von Anfang an haben treue Förderer unsere Arbeit mit ihren Spenden, Erfahrungen und Kontakten begleitet und unterstützt. So haben wir nicht nur in Mali kleine und große Wunder erlebt, sondern auch in Deutschland.

Bis heute leben wir von diesem Engagement vieler Freunde und Unterstützer, die mit ihrer Großzügigkeit und Kompetenz das Anliegen von Ka Mali Deme mittragen. Was durch unsere medizinische Arbeit in Mali Gutes geschieht, ist die Frucht ihrer treuen Begleitung.          

Mit unseren gedruckten Veröffentlichungen, wie Projektbroschüren oder Informationsbriefen oder unseren Spendenbittbriefen, sind wir bei dem Augsburger Grafiker und Medienfachmann in besten Händen.

Mit unseren regelmäßigen Veröffentlichungen, wie unserer Broschüre oder unseren Spendenbittbriefen, sind wir bei dem Augsburger Grafiker und Medienfachmann in besten Händen.

Der Fachmarkt für Babyausstattung beschenkt uns schon seit langer Zeit mit Babywäsche und Decken. Die malischen Mütter haben in der Regel nichts für ihre Neugeborenen. Dank der Spenden von „Baby One“ wird jeder kleine Erdenbürger komplett eingekleidet und erhält einen Satz Baumwollwindeln und eine Decke. Unsere Mütter sind in der Umgebung bereits bekannt. Sie tragen ihre Kinder in den geschenkten Decken auf dem Rücken und nicht zuletzt gute Werbeträger. Es spricht herum, dass die Frauen in „Siloa“ gut versorgt sind.

Die Stiftung Marburger Medien stellen uns immer wieder schöne Karten und Flyer für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

Beate und Frank Schmidt, vom Weingut Frank Schmidt, unterstützen uns bereits seit mehreren Jahren großzügig. Der Erlös des  Prädikatsweines Obrigado (port. Danke) kommt jährlich einem Missionsprojekt zugute - so wurden auch wir von diesem Segen bedacht.

Von Anfang an haben einige Firmen, Kirchen und Gemeinden und ein Freundeskreis engagierter Menschen unsere Arbeit mit Geld- und Sachspenden unterstützt. Nur ihrer Großzügigkeit ist es zu verdanken, dass wir bis heute in der Lage sind, wirksame Hilfe zu leisten, die Menschen Heilung und Hoffnung auf eine gute Zukunft schenkt.

Ein Freund der ersten Stunde ist beispielsweise Dr. Thomas Peuckert. Er war bereits mehrere Male bei Einstzen in Dougourakoro dabei und  hat uns schon viel Gutes getan. Zuletzt mit der Spende eines tragbaren Sonographie-Gerätes für unsere Entbindungsstation Maternitè. Für seine Mitarbeit und Unterstützung möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

 

Unser Dank gilt auch den engagierten Medizinerinnen und Medizinern, Krankenschwestern und technischen Helfern, die immer wieder mit uns nach Mali fliegen, um kranke Menschen durch lebenswichtige Operationen vor dem Tod zu bewahren und ihnen eine hoffnungsvolle Zukunft zu ermöglichen. Sie investieren viel und unterstützen „Ka Mali Deme“ wo sie können auch mit dringend notwendigen medizinischen Hilfsmitteln.

DIE WICHTIGSTE
ARBEIT

 FÖRDERER ÜBER KA MALI DEME

Wir unterstützen Ka Mali Deme sehr gerne,

weil wir wissen, dass alle Förderung auch wirklich in Mali ankommt und die Menschen vor Ort ganzheitliche Hilfe erfahren.

Beate Schmidt

Weingut Frank Schmidt

 FÖRDERER ÜBER KA MALI DEME

We serve. - Wir helfen. Die Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen die Hilfe brauen. Dabei kümmern wir uns um die Mitmenschen vor Ort genauso, wie um Notleinde in aller Welt. Weil wir von der medizinischen Arbeit und dem Schulprojekt von Ka Mali Deme überzeugt sind, fördern wir diese wertvolle Arbeit.

Dr. Stefan Marxkors

Lions Club Werne in Westfalen

KA MALI DEME
HELFT MALI e.V.

Fon: +49 (0) 74 02 910 90 73

 

Fax: +49 (0) 74 02 910 90 74


info@kamalideme.de

SPENDENKONTO

Ka Mali Deme - HELFT MALI e.V.

Kreissparkasse Rottweil


IBAN: DE84 6425 0040 0000 5773 75

BIC: SOLADES1RW

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 Ka Mali Deme - HELFT MALI e. V.

Kontakt  | Impressum | Datenschutz